Alkohol

„Nur eins. Und nochmals eins. Oder zwei, drei. Das macht nichts“.
„Alkohol ist gesund“.
-> Echt jetzt?! Zuviel Alkohol ist ungesund.

Es bringt auch nichts, seine Probleme, Kummer oder Sorgen in Alkohol zu ersäufen. Sie werden so nicht gelöst. Im Gegenteil – Alkohol macht abhängig und aggressiv. Wer Alkohol gut „verträgt“, erleidet deshalb nicht weniger Schaden.

Es muss sich niemand verpflichtet fühlen, Alkohol zu trinken. Es gibt ja viele gut schmeckende alkohlfreie Getränke.

Alkoholabhängigkeit / Alkoholsucht zeigt sich, wenn mindestens drei Punkte erfüllt sind:

  • Starker Wunsch, Alkohol zu konsumieren
  • Schwierigkeiten, den Konsum zu kontrollieren (Konsum wird zur Gewohnheit)
  • Anhaltender Konsum
  • Dem Trinken wird Vorrang vor anderen Aktivitäten und Verpflichtungen gegeben
  • Entwicklung einer Toleranzerhöhung
  • Körperliche Entzugserscheinungen bei Nichtkonsum

Übertrieben? Lies nach:
alkohol_wieviel_ist_zuviel
alkohol_und_gesundheit
alkohol_ein_problem
Alkohol